ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

 

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

ATMOS Pelletkessel

 

Leistung 15 bis 45 kW

 

 

 

 
Kurzinfo
ausf. Informationen
Technische Daten
Downloads & Links

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - P15 - P20 - P30 - P40 - P50 - Modell 2016/2017

ATMOS-P-Serie

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

Mehr als nur ein Pelletkessel… da diese Serie mit wenigen Handgriffen vom automatischen Pelletbetrieb auf manuellen Holznotbetrieb umgestellt werden kann.

Pellets für den ATMOS Pelletkessel

– Pellet + Holznotbetrieb
– beste Emmissionswerte, sehr hoher Wirkungsgrad
– in den Leistungklassen von 15 bis 45kW

3500 Euro Förderung für ATMOS Pelletkessel Die ATMOS Heizkessel erfüllen die Vorgaben der BImSchV Stufe 2bis zu 7 jahre Garantie für ATMOS Heizkessel

P20_2016_frontal 2 Türen offen Brenner rechts

Die ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb:

Die ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb (ATMOS P Serie – ehem. D..P – Serie) gibt es in den Ausführungen ATMOS P15, ATMOS P20, ATMOS P30, ATMOS P40 und ATMOS P50. Diese Kessel zeichnen sich als automatische, kompakte, wartungs- und bedienerfreundliche Pelletheizung aus. Die Nennwärmeleistung liegt je nach Pelletkessel zwischen 15 – 45 kW für 6-8 mm Holzpellets. Damit decken die Pelletkessel dieser ATMOS Pelletkessel Serie den Wärmebedarf von Einfamilienhäusern und Mehrfamilienhäusern ab. Um im Falle einer Störung im Pelletbetrieb die Wärmeerzeugung dennoch sicher zu stellen, bieten diese Pelletkessel außerdem die Möglichkeit, vorrübergehend auch in einen Holznotbetrieb zu wechseln. Der P15 (ehem. D15P) und P20 (ehem. D20P) sind mit dem ATMOS Pelletbrenner A25 ausgestattet und der P30, P40 und P50 mit dem ATMOS Pelletbrenner A45. Die Brenner können je nach örtlicher Gegebenheit von links oder rechts am Pelletkessel montiert werden. Dies bietet den Vorteil, dass der Pelletkessel unabhängig von dessen Lage im Heizungsraum schnell und einfach gereinigt werden kann. Die Pelletzuführung zum ATMOS P Kessel erfolgt, wie auch bei unseren anderen Pelletkesselserien, mittels einer Förderschnecke aus einem separaten ATMOS Silo, Textilspeicher oder bauseitigem Lagerraum. Je nach Anwendungsfall bieten wir dazu die Förderschnecken in den Längen zwischen 1,5 m und 5,0 m an. Da für ATMOS die Zuverlässigkeit seiner Pelletkessel im Vordergrund steht, sind auch bei der P Serie mit Holznotbetrieb die Förderschnecken nur als geradläufiges System ausgeführt! Im Einfamilienhausbereich hat sich besonders der ATMOS P20 bewährt, da er über ein zusätzliches Saugzuggebläse verfügt, welches im Holznotbetrieb für einen rauchfreien Betrieb hilfreich ist, sollte der vorhandene Schornstein einen mangelhaften Zug aufweisen. Dies trifft auch für die Pelletkessel P30, P40 und P50 zu.

Erweiterungsmöglichkeiten für die ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

Optional kann zur Komfortsteigerung der Pelletkessel mit einer automatischen Ascheaustragung nachgerüstet werden, welche die Aschereste in eine vor dem Kessel befindliche Sammelbox fördert.Eine weitere Option ist die nachrüstbare Pressluftausblasung (passend für die Pelletbrenner ATMOS A25 und A45), welche gerade bei der Verwendung preiswerter Pellets sehr empfehlenswert ist.

Ausstattung & Eigenschaften:

  • für Pellets und vorübergehenden Holzheizbetrieb
  • Pelletkessel aus hochwertigem 6 mm Kesselstahl
  • Pelletbrenner ja nach Bedarf rechts oder links montierbar
  • die P-Serie bietet sehr kompakte, platzsparende Bauform
  • leicht zugänglicher Abgaswärmetauscher
  • sehr benutzerfreundliche und schnelle Kesselreinigung
  • die P-Serie ist mit der automatischen Ascheaustragung erweiterbar
  • ausgestattet mit dem ATMOS A25 bzw. A45 Pelletbrenner
  • geringer Stromverbrauch
  • mit ATMOS Holzvergasern kombinierbar
  • sehr hoher Wirkungsgrad > 90% und beste Emissionswerte
  • die Pelletkessel der ATMOS P-Serie sind BAFA förderfähig
  • einmaliges Preis – Leistungsverhältnis

 

Maße der ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - Bemassung des Kessels - Rückansicht ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - Bemassung des Kessels - Seitenansicht ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - Bemassung des Kessels - Frontansicht

Maße ATMOS P15 ATMOS P20 ATMOS P30 ATMOS P40 ATMOS P50
A 1405 1405 1405 1405 1405
B 589 652 852 852 1052
C 606 606 606 606 606
D 1040 848 848 848 848
E 150/152 150/152 150/152 150/152 150/152
F  370 370 405 405 405
G 211 211 211 211 211
H 1163 1163 1163 1163 1163
CH 202 202 202 202 202
I 370 370 405 405 405
J 1 1/2″ 1 1/2″ 1 1 /2″ 1 1/2″ 1 1/2″

 

Anschlüsse der ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - Legende des Kessels - Rückansicht ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb - Legende des Kessels - Seitenansicht

Nr. Bauteil Nr. Bauteil
1. Anschluss für thermische Ablaufsicherung A 16. Anschluss – Stromzufuhr
2. Anschluss für thermische Ablaufsicherung B 17. Fühlereinführung
3. Fühlereinführung 18. Honeywell Feuerzugsregler FRZ 124
4. Rauchrohranschluss 19. ATMOS Saugzuggebläse (nicht bei P15 / D15P)
5. hinterer Reinigungsdeckelg 20. Hautschalter
6. Verschlussdeckel für Brenneröffnung 21. Doppelschalter – Brennerkontakt / Ascheaustragung
7. Luftklappe 22. Thermometer
8. Anschluss für Entleerungsventil 23. Kesselthermostat
9. Öffnung für optionale automatische Ascheaustragung 24. Ladepumpenthermostat
10. Anschluss Kesselrücklauf 25. Abgaswärmetauscher mit Bürsten (Bürsten ab D20P)
11. Stecker für automatische Ascheaustragung 26. Hebel zum Asche rosten
12. ATMOS A25 / A45 Pelletbrenner 27. Aschekasten
13. Anschluss für Pelletbrenner 28. Sicherung 6,3A
14. Brückenstecker für externe Ansteuerung 29. STB – Sicherheitstemperaturbegrenzer
15. Anschluss – Ladepumpe

 

Technische Daten

ATMOS Pelletkessel mit Holznotbetrieb
P15 P20 P30 P40 P50
LEISTUNG in kW 4,5-15  6,5-22  8,9-29,8  8,9-40  13,5-45
Energieeffizienzklasse A+ A+ A+ A+ A+
Stufe nach BlmSchV II II II II II
Heizfläche in m² 1,9  2  2,7  2,7  3,6
Brennstoffschacht Inhalt in dm³ 70 70 105 105 140
Füllöffnung Abmessung in mm 270X450
vorgeschriebener Schornsteinzug in Pa 18  15  21  22  23
max. Arbeitsdruck Wasser in kPa 250 250 250 250 250
Kesselgewicht in kg  305  315  386  386  455
Abzugsrohrstutzen Durchmesser in mm 150/152  150/152  150/152  150/152  150/152
Elektroteile Schutzart IP 20 20 20 20 20
Elektrische Leistungsaufnahme – bei Start in W 522  522  530  530  530
Elektrische Leistungsaufnahme – bei Betrieb in W 42  42  97  97  97
Kessel-Wirkungsgrad in % 90,4  91,1  92,4  90,1  92,5
KESSELKLASSE NACH EN 303-5 3 3 3 3 3
Abgastemperatur bei Nennleistung in °C 141  128  157,8  158  123
Massenstrom Abgase bei Nennleistung in kg/s 0,012  0,016  0,025  0,031  0,035
Staub Emission in mg/m³ 7  7  9  11  12
CO Emission in mg/m³ 180  172  77  103  30
Vorgeschriebener Brennstoff  Qualitative Holzpellets mit Durchmesser von 6 – 8 mm Länge mit einem Heizwert von 16 – 19 MJ/kg
Ersatzbrennstoff im Notfall  Trockenes Holz mit einem Heizwert von 15-17 MJ/kg und einer Restfeuchte von 12-20% und einem Durchmesser von 80-150 mm x Füllraumtiefe
Durchschnittsverbrauch Pellets bei Nennleistung  kg/h 3,7  5 8,6  9,4  10,6
maximale Brennholzlänge in mm 330 330  510  510  730
Wasservolumen im Kessel in dm³ 65 82  91  91  117
hydraulischer Verlust des Kessels in mbar 0,22 0,22  0,23  0,23  0,24
Anschlussspannung in V/Hz 230/50
Vorgeschriebene minimale Rücklauftemperatur in °C 65
Vorgeschriebene Betriebstemperatur des Kessels in °C 80-90
Atmos - Zentrallager

Messen